AKG

PAESP M

Details
Variations

Referenz-Phantomspeisung-Modul

Dieser Artikel wird momentan nicht online von AKG angeboten.

Ausführende Modularität

Das PAESP M der DAM+-Serie ist ein programmierbares Phantomspeisung-Modul für die feste und mobile Installation. Mit seinem weiten Spannungsbereich passt das Modul in die meisten gängigen Mikrofonmischpulte. Es verfügt über einen einzigartigen BCD-Schalter (dualkodierte Dezimalzahl), um eine der Betriebsarten aufzurufen. Es können verschiedene Funktionen eingestellt werden, z. B. Bass-Roll-Off, LED-Ring-Modus (an, aus, Mikrofonfunktion folgen) sowie der Mikrofon-Wechsel-Modus (drücken zum Stummschalten, drücken zum Sprechen, anschalten – ausschalten). Das PAESP M verfügt über einen völlig geräuschlosen Mikrofonschalter. Anstatt das Signal tatsächlich abzuschalten, reduziert es den Pegel um 26 dB und vermeidet so das störende Knistern, wenn die Phantomspeisung unterbrochen wird. Der Schalter ist unauffällig platziert, aber für eine einfache Handhabung auch für unerfahrene Sprecher leicht zugänglich. Der integrierte Systemstecker mit vergoldeten Kontakten passt genau auf alle verfügbaren Montagemodule der DAM+-Serie.

Artikel-Nr. 3165H00170

Allgemeine Spezifikationen

Übertragungsbereich 20–20.000 Hz
Tiefensperre 150 Hz
Empfohlene Lastimpedanz 2.000 Ohm

Dimensions

Höhe 100,5 mm
Durchmesser 19,1 mm
Nettogewicht 63 g

Audioausgänge

Typ Ausgewogenes XLR
Geschlecht Männlich
Inhalt 3 Pin

Stromversorgungsinterface

Spannung 9 bis 52 V
Stromstärke 4 mA

Search Result For ""

Teilen